365 Tage Rückgaberecht aus beliebigen Gründen
Versand 5 € - Gratis ab 39 €
i
(0322) 110 011 58 - (werktags 9-17 uhr)
Alle Accessoires
Anzug Accessoires
Schmuck
Taschen & Geldbörsen
Ergebnisse für ""
Versand 5 € - Gratis ab 39 €
i
Trendhim
×
Sprache:
Alle Kategorien
Armbänder
Bartpflege
Einstecktücher
Fliegen
Geldbörsen
Gürtel
Halsketten
Handschuhe
Hemden
Hosenträger
Hüte
Krawatten
Krawattennadeln
Manschettenknöpfe
Ohrringe
Rasieren
Reversnadeln
Ringe
Schals
Sonnenbrillen
Taschen
Uhren
(0322) 110 011 58
Werktags 9-17 Uhr
Gratis Socken bei Deiner nächsten Bestellung

Hereinspaziert. Schließe Dich Trendhim an und erhalte 5 Paar schwarze Socken GRATIS bei Deiner nächsten Bestellung. Ein Schritt näher im Vorstellungsgespräch zu überzeugen!

Oops! Wir brauchen Deine E-Mail-AdresseE-Mail ist ungültig
Danke

Wir versprechen, nur das gute Material zu schicken!

Beenden
Mach einen Schritt in die richtige Richtung mit GRATIS Socken!

Richtig kleiden für ein Vorstellungsgespräch: Ratgeber für Herren

Du wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen - weist aber nicht, wie Du Dich dafür kleiden sollst? Egal für welchen Job, unser Komplettratgeber hilft Dir, einen gepflegten und stimmigen Look zusammenzustellen.

Du hast eine grandiose Bewerbung geschrieben. Dein Händedruck hat genau die richtige Menge an maskuliner Festigkeit und Sanftheit und hinterlässt bei den Empfängern einen bleibenden Eindruck. Ganz zu schweigen von Deinen Referenzen mit fantastischen Kritiken über Deine Professionalität, Deinen Charakter und Deine Arbeitsmoral (Danke, Oma).

Offiziell hast Du alles getan, was Du tun kannst.

Aber was wirst Du zum Vorstellungsgespräch anziehen?

Die ganze Vorbereitung und jetzt musst Du Dich auch noch passend zurechtmachen? Bei einem Vorstellungsgespräch geht es darum, beurteilt zu werden. Nirgendwo sonst im Leben sitzt man mit seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf dem Präsentierteller.

Wir haben einen ausführlichen Ratgeber erstellt, der Dir hilft, Deinen Vorstellungsgesprächs-Look mit Ninja-ähnlicher Präzision zu planen und zu realisieren und damit Du Dein Zen auf die richtige Vorbereitung für das Vorstellungsgespräch richten kannst. Du weißt schon... die Fragen und so.

Das Wichtigste zuerst...

Finde heraus, was Deine zukünftigen Kollegen tragen. Besuche die Website des Arbeitgebers, den LinkedIn-Account oder Social Media und finde heraus, wie die Leute aussehen.

Schau in Deinem zukünftigen Büro gegen Mittagspause vorbei. Wie sind die Männer gekleidet? Anzug oder Smart Casual (lässig elegant)? Nimm, was Du siehst und mach es besser. Ziel ist, dass Dein Gesprächspartner sich bildlich vorstellen kann, wie Du dort arbeitest. Hineinzupassen ist genauso wichtig wie eine hervorragende Wahl für den Job zu sein.

Wir wissen, dass jeder Job und Arbeitsplatz anders und einzigartig ist - in einem Startup zieht man sich ganz anders an als in einem Unternehmensbüro.

Unsere Tipps und Ideen zu nutzen und sie zu Deinen eigenen zu machen, ist der beste Weg, sich für ein Vorstellungsgespräch zu kleiden. Es ist immer besser, etwas overdressed zu sein, als in Shorts und Sandalen aufzutauchen.

Kleidungsideen für Vorstellungsgespräche in Unternehmen oder förmlichen Geschäftsumgebungen

  • Einfarbiger Anzug in Anthrazit oder Marineblau - 2 Knöpfe, Einreiher mit fallendem Revers.
  • Hemd mit Sportmanschetten (italienische Manschetten) in Weiß oder Blau (Farbe abgestimmt auf den Anzug) - dezente Streifen können auch funktionieren.
  • Ledergürtel, abgestimmt auf Deine Schuhe.
  • Krawatte
  • Dunkle Socken
  • Konservative Lederschuhe, die zu Deinem Gürtel passen - Oxford oder Quarter Brogue Schuhe.

Smart Casual (legere Geschäftskleidung) Kleidungsideen für Vorstellungsgespräche

  • Blazer in Marineblau oder Anthrazit.
  • Weißes Button-Down-Hemd mit Sportmanschetten.
  • Dunkle Jeans oder khakifarbene Chinos - gut sitzend und in maßgeschneidertem Look (nicht baggy).
  • Elegante Lederschuhe - Oxford Schuhe.
  • Option: Ein brauner, schwarzer oder marineblauer Pullover mit einem Hemd - die Textur des Pullovers sollte schlicht und sauber sein (bitte keine hässlichen Weihnachtspullover).

Die Krawatte

Traditionelle Krawatten machen den besten ersten Eindruck.

Das Bewerbungsgespräch ist nicht der richtige Zeitpunkt für verrückte Farbkombinationen. Du wirst noch genügend Zeit haben, ein Statement zu setzten, wenn Du den Job in der Tasche hast.

Geh auf Nummer sicher mit einer traditionelleren Krawatte, die zu Deinem Outfit passt. Halte Dich an eine gepunktete, gestreifte oder Paisley Krawatte mit konservativen Farben.

Füge eine Krawattenspange (abgestimmt auf Deine Uhr) hinzu für einen Hauch von Formalität. Sie hält die Krawatte ordentlich an Ort und Stelle und dient als Ausrufezeichen für Dein „Stell mich ein!" Outfit.

Du bist Dir nicht sicher, welcher Krawattenknoten den Deal besiegeln soll? Du kannst nichts falsch machen mit dem Halben Windsor Knoten.

Und die verrückte Novelty Krawatte von Deiner Tante? Spare sie Dir für die Weihnachtsfeier im Büro auf.

Kann man eine Fliege zum Vorstellungsgespräch tragen? Da selbst die schlichteste, dezenteste Fliege ein Statement ist, solltest Du sie bis nach der Vertragsunterzeichnung nicht tragen. Das Letzte, was Du willst, ist, dass Dein Lebenslauf und Deine berufliche Qualifikation von einer Seidenfliege um den Hals überschattet wird.

Die Uhr

Eine schlichte Uhr mit klaren Linien zeigt die Liebe zum Detail.

Welche Uhr kann man zu einem Vorstellungsgespräch tragen? Diese Frage mag wie eine dumme Frage erscheinen. Wen interessiert es, welche Uhr Du trägst, solange Du für den Job qualifiziert bist, oder? Falsch.

Bei Vorstellungsgesprächen spielen Details eine Rolle. Jede Zeile in Deinem Lebenslauf wurde überprüft und jetzt sitzt Du vor dem Prüfer. Jedes Detail über Deine Person ergibt ein größeres Bild - das „Wird er hier reinpassen?" Bild.

Wenn Du in einem Anzug interviewt wirst, wähle eine Uhr, die der Formalität entspricht. Entscheide Dich für etwas Schlichtes, Sauberes und Geschmackvolles. Mit einfachen Mitteln kann man nichts falsch machen.

Wenn Du in Business Casual interviewt wirst und zufällig Sportuhren liebst, wähle die weniger auffällige aus Deiner Sammlung. Betrachtet man jeden Aspekt Deines Looks, auch die kleinen, zeigt dies, dass Du besonderen Wert auf Details legst. Und welcher Personalchef sucht nicht nach so einem Mitarbeiter?!

Die Fokussierung auf Details bedeutet auch, dass die Metalle aufeinander abgestimmt sein müssen. Das Metall Deiner Uhr sollte mit anderen Metallen, die Du trägst, identisch sein. Wenn Deine Uhr ein Lederband hat, stelle sicher, dass es zu Deinem Gürtel passt.

Die Tasche

Eine dünne, klassische Ledertasche wird Dich durch ein Vorstellungsgespräch tragen.

Mit leeren Händen (oder schlimmer noch, das Telefon in der Hand haltend) bei einem Vorstellungsgespräch aufzutauchen, ist ein ernsthaftes No-Go. Mit einer Sporttasche anzutanzen ist genauso falsch.

Es ist immer eine gute Idee, ein kleines Notizbuch und einen Stift mitzubringen - nicht Dein komplettes Home-Office. Selbst wenn Du während des gesamten Gesprächs keine einzige Notiz aufschreibst, sagt das Deinem zukünftigen Boss, dass Du aufmerksam, einsatzbereit und vorbereitet bist.

Musst Du Arbeiten von Dir zeigen? Nimm Deinen Laptop mit, nur für alle Fälle. Stelle sicher, dass Du die Dateien oder Arbeitsbeispiele auf Deinen Desktop heruntergeladen hast. Es ist kein Café... frag also nicht nach WLAN. Und erwarte nicht, dass Dein Gesprächspartner geduldig wartet, während Du Deinen Laptop nach Beispielen für Deine Arbeit durchsuchst. Sei vorbereitet.

Welche Tasche eignet sich am besten für Vorstellungsgespräche? Lass die sperrige Duffle Bag zu Hause und entscheide Dich für eine schlanke Messenger Tasche oder Umhängetasche. Wähle eine aus hochwertigem Leder mit schlichten Konturen und klassischen Details.

Andere klassische Formen, die man in Betracht ziehen sollte, sind unter anderem Tote Bags, Laptoptaschen und Laptophüllen.

Der Gürtel

Besiegle den Deal mit einem schlichten Ledergürtel.

Der Gürtel sollte immer zu Deinen Schuhen passen und die Schuhe müssen zum Outfit passen. Das bedeutet, dass ein hochwertiger Ledergürtel die einzige Option ist.

Wähle einen mit einer einfachen Schnalle aus mattem Metall, die mit dem Metall Deiner Uhr übereinstimmt.

Die kleineren Details

Sie zu zeigen, ist eine wichtige Kompetenz für jeden Job.

Es ist offensichtlich, dass wir Fans von Accessoires sind. Alle Kleinigkeiten helfen, Deine Geschichte zu erzählen und machen Dich einzigartig. Ein Vorstellungsgespräch ist jedoch nicht der richtige Zeitpunkt, sich zu weit vom sicheren Ufer zu entfernen.

Achte genau auf die Auswahl Deiner Manschettenknöpfe, Deiner Krawattenspange, Deines Einstecktuchs und Deiner Reversnadel. Auch wenn diese Accessoires einem blanken Anzug mit Krawatte Persönlichkeit verleihen können, können sie auch einen falschen Eindruck vermitteln.

Denk daran, dass Du gepflegt und professionell aussehen möchtest. Wenn Du mit Deinem Outfit die Lust verspürst, in einen Club zu gehen... bist Du zu weit gegangen. Deine Qualifikationen sollen im Fokus stehen, nicht Dein Outfit.

Kann man Armbänder zum Vorstellungsgespräch tragen? Es ist immer das Beste, sich auf der vorsichtigen Seite zu bewegen und das Armband zu Hause zu lassen.

Wie bei Deinem Gürtel und Deiner Uhr - stelle sicher, dass alle Metalle zusammenpassen und aufeinander abgestimmt sind.

Das wichtigste Accessoire - Dein Gesicht

Präsentiere Dein bestes Gesicht.

Du kannst fachliche Kompetenzen vervollkommnen und Erfahrungen in einer Vielzahl von Fachrichtungen sammeln, um Deinen Lebenslauf zu boosten... aber Du hast nur ein Gesicht. Mit diesem Gesicht wirst Du zum Vorstellungsgespräch gehen und hoffentlich den Job bekommen. Sorg dafür, ein gutes zu präsentieren.

Wenn Du Dein Gesicht noch nicht mit Feuchtigkeit versorgst, dann fang jetzt an! Schuppige, trockene Haut in den Griff zu bekommen ist wichtig, um bestmöglich auszusehen.

Stelle sicher, dass Dein Bart gut gepflegt ist und Du Bartöl verwendest. Wenn Du der glattrasierte Typ bist, nimm Dir genügend Zeit für die Rasur. Ohne Hetzerei, damit Du nicht mit Toilettenpapierstücken am Hals zum Vorstellungsgespräch erscheinst.

Achte besonders auf Deine Haare. Entscheide Dich für ordentlich und Haare aus dem Gesicht gekämmt. Wenn Du sowieso zum Friseur musst, geh 2 Tage vor dem Vorstellungsgespräch hin.

5 Tipps für eine geniale Bewerbung

Wenn Dich niemand zum Vorstellungsgespräch einlädt, spielt es keine Rolle, wie dezent Deine Krawatte ist, wie klassisch Deine Tasche aussieht oder wie gut Dein Bart gekämmt ist.

Wir haben Daniel Baun, HR-Manager von Trendhim, gefragt, uns einen Einblick zu geben, wie man eine tolle Bewerbung schreibt und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommt.

  1. Schreibe, um den Job zu bekommen - nicht das Vorstellungsgespräch. „Ich muss Deine Relevanz für die Position sehen - sofort. Ich habe keine Zeit, über Dich in der Rolle nachzudenken. Ich muss Fakten, Erfahrungen lesen und sofort wissen, dass ich mehr sehen will.”
  2. Strukturiere Deinen Lebenslauf. „Halte den Aufbau Deines Lebenslaufs strukturiert. Ein einfacher Abstandsfehler oder Tippfehler zeigt, dass Du Details ignorierst. Jeder Punkt in Deinem Lebenslauf sagt etwas über Dich aus. Sei konkret und sag mir genau, was Du in früheren Positionen gemacht hast. Beispiel: Newsletter dreimal pro Woche für 15.000 Leser. Ich habe die Liste auf 280 erweitert. Spezifische Angaben sind entscheidend.”
  3. PDF. PDF. PDF. „Sende Deinen Lebenslauf und Dein Anschreiben immer im PDF-Format. Es lässt sich einfach öffnen und ermöglicht Dir, die Abstände, das Layout usw. zu kontrollieren.”
  4. Sei Du selbst. “Wie wurde die Stellenanzeige geschrieben? Wurde sie humorvoll formuliert? Das ist der Schlüssel, wie Du antwortest. Wenn die Stellenanzeige steif und förmlich ist, dann schreibe dementsprechend. Bei Trendhim wollen wir echte (inspirierte) Menschen - nicht die Steifen „Sag mir, was ich tun soll und ich mach es" Typen.
  5. Korrekturlesen. „Nimm Dir Zeit, Deinen Lebenslauf und Dein Anschreiben zu schreiben. Überstürze niemals den Prozess. Schreibe heute alles und lies morgen vor dem Versenden Korrektur.”

Du hast gefragt - Wir haben geantwortet

Zeigt ein gutes Outfit für ein Vorstellungsgespräch eine besondere Aufmerksamkeit für Details?

Das kann es, ja. Aber ein guter Vorstellungsgesprächspartner wird Fragen vorbereitet haben, die wirklich zeigen, wie viel Liebe zum Detail Du hast.


Macht die richtige Vorstellungsgespräch-Kleidung einen guten ersten Eindruck?

Sofern Du Dich nicht für einen Job bei einem Modeunternehmen vorstellst, ist die Person, die das Vorstellungsgespräch führt, höchstwahrscheinlich ganz normal. Sie haben womöglich keine Ahnung, was modisch ist und wie viel Mühe es gekostet hat, so gut auszusehen.

Sie werden es mitkriegen, wenn Du schlampig oder schlecht gekleidet bist. Hier kommt der erste wirkliche Eindruck ins Spiel. Wenn Du es bis zum Vorstellungsgespräch geschafft hast, liegt es daran, dass das Unternehmen Dich ausgewählt hat und interessiert ist, mehr über Dich zu erfahren.

Du triffst die Person, die im Begriff ist, Deine Rechnungen zu zahlen (buchstäblich). Einen gewinnenden ersten Eindruck zu machen, kann sicherlich nicht schaden.


Kann man schwarz zum Vorstellungsgespräch tragen?

Viele Kleidungsratgeber sagen nein. Wir sagen: Wenn es das ist, was Du hast und es gut passt, dann mach es! Besonders, wenn es Dein erstes Vorstellungsgespräch ist oder Du gerade erst anfängst.

Wenn Du die Wahl hast zwischen einem anthrazitfarbenen (dunkelgrauen) oder einem marineblauen Anzug, entscheide Dich lieber für diese.


Was, wenn mein Anzug nicht so gut sitzt? Soll ich ihn trotzdem zum Vorstellungsgespräch tragen?

Es ist sehr wichtig, dass Du für den Job qualifiziert bist und Deine Gedanken, Ideen und Deine Persönlichkeit während des Bewerbungsgesprächs präsentieren kannst. Wenn der Anzug wahnsinnig groß oder klein ist, solltest Du einen Plan B haben, bevor Du ihn trägst. Den Anzug Deines Vaters auszuleihen, kann dem Vorstellungsgesprächspartner sagen, dass Du nicht genug Mühe in den Prozess gesteckt hast. Das ist eine Botschaft, die Du niemals senden willst.

Wenn das Passformniveau ausreichend ist, stelle sicher, dass Du gut gepflegt bist, Deine Schuhe sauber sind und Deine Krawatte gerade ist - kontrolliere, was Du kannst. Und wenn die ersten Gehälter auf Deinem Bankkonto eingehen... kauf einen neuen Anzug.


Neue Artikel

Going Somewhere? How to Pack for Business Travel

Learn how to pack light for your next business trip. Our business travellers break down what to bring and how to pack it...

So klappt´s beim ersten Mal: Tipps & Ideen für die Gravur

Dein Gravurgeschenke Ratgeber für IHN, damit es beim ersten Versuch gelingt.

Nassrasur - Dein Ultimativer Ratgeber

Kein Mann verdient Rasurbrand. Erfahre in diesem umfassenden Nassrasur Ratgeber, wie man sich am gründlichsten rasiert.

Die 5 besten Bartpflege Tipps - Direkt vom Barbier

Wir erleichtern Dir mit 5 Bartpflege-Tipps Deine Bartpflege - Profiberatung ohne einen Besuch im Barbershop.

Wie man eine Schiebermütze richtig trägt

Nicht sicher, ob Dir eine Schiebermütze steht? Wir werden Dir zeigen, wie Du mehr tun kannst, als sie Dir nur auf den Ko...

Wie man eine Fliege richtig trägt

Wie man eine Fliege mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung immer schön bindet. Plus alles, was man wissen muss, um sie...

Wie man eine Krawatte bindet: 30 verschiedene Krawattenknoten

Lerne 30 verschiedene Wege, eine Krawatte mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Anweisungen zu binden - von klassische...

Styling-Tipps: Hochzeitsgast Outfit für Herren

Du bist Dir unsicher, was Du als Hochzeitsgast tragen sollst? Wir zeigen Dir, was in und out ist - von einer Smoking-Hoc...

Bräutigam Accessoires – Dein Ultimativer Ratgeber

Deine Hochzeit ist eine Chance, mehr Gedanken als sonst in Deine Accessoires zu stecken. Manschettenknöpfe, Fliegen, Kum...

Alle Artikel ansehen
Zurück
Passwort zurücksetzen

Hurra! Wir haben Dir soeben eine E-Mail zugesendet. Du kannst Dich schon bald mit Deinen Daten einloggen!

Oops! Wir brauchen Deine E-Mail-AdresseE-Mail ist ungültig