Spare 20 % auf alle sonnenbrillen

Spare 20 % auf alle sonnenbrillen

365 Tage Rückgaberecht - wir stellen keine Fragen nach dem warum!
Standard-Versand 4 € - Gratis ab 59 €-
Kontaktiere uns

Grüne Energie bei Trendhim

„Wenn es wirklich eine Veränderung geben soll, müssen alle mitmachen – und dazu gehört auch Trendhim. Die Prüfung unserer Energiequelle fühlte sich wie der natürliche erste Schritt an. Grüne Energie zu nutzen und unsere CO2-Emissionen durch das Pflanzen von Bäumen zu kompensieren, war für uns eine Selbstverständlichkeit ." - Nicolaj Foldager, CFO von Trendhim

Während Trendhim wächst, steigt auch unser Energiebedarf. Die Erweiterung unserer Lager- und Büroflächen erfordert mehr Energie, um unsere Arbeit zu befeuern! Deshalb haben wir uns auf die Suche nach nachhaltigeren Energielieferanten gemacht, die mit unseren wachsenden Anforderungen Schritt halten können.

Der Klimanotstand wird immer schlimmer und seine Auswirkungen könnten bald unumkehrbar sein. Wir befinden uns in einer Situation, in der Maßnahmen erforderlich sind und wir glauben fest daran, dass es in der Verantwortung jedes Einzelnen liegt zu tun, was in seiner Macht steht. Wir sind bestrebt, bessere Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, unsere Umweltauswirkungen zu reduzieren. Jede Entscheidung ist wichtig und nur entschlossenes Handeln verlangsamt den Erwärmungsprozess und verbessert unsere Chancen auf eine nachhaltigere Zukunft.

Die Energiequelle

Nachhaltigkeit beginnt mit kleinen Schritten. Dänemark ist bekannt für seinen Windenergiesektor und die beeindruckenden Turbinen, die seine Landschaft prägen. Windkraft ist eine nachhaltige Option, die keine Luft- oder Wasserverschmutzung verursacht. Als dänische Marke war die Wahl von Wind als unsere Energiequelle eine Selbstverständlichkeit. Wir können jetzt mit Stolz sagen, dass 100 % der Energie, die unser Hauptquartier und unser Lager antreibt, von dänischen Windkraftanlagen stammt!

Klimafreundlich

Dies ist nicht der volle Umfang unserer Bemühungen. Das Pflanzen von Bäumen gleicht die CO2-Emissionen aus, da Bäume zu den effektivsten Instrumenten zur Erfassung und Speicherung von CO2 gehören. Wir verpflichten uns, die CO2-Emissionen, die bei der Produktion unseres Stroms entstehen, zu kompensieren. Unsere Vereinbarung mit unserem Energieversorger NRGi beinhaltet die Zusammenarbeit mit Hedeselskabet, einer Organisation mit über 150 Jahren Erfahrung in der Aufforstung. Sie führten ein Konzept von „Klimaskov for fællesskabet“ ein, dänisch für „Klimawald für die Gemeinde“. In Zusammenarbeit mit Organisationen und Kunden pflanzen sie in Ostjütland neue Wälder an, die Jahr für Jahr über Generationen hinweg wachsen werden. Diese Initiative fängt nicht nur CO2 ein, sondern erhöht auch die Biodiversität, da unzählige Kreaturen diese neuen Wälder ihr Zuhause nennen.